Donnerstag, 1. August 2013

Eine Liebeserklärung an den Philips SoupMaker

Leute, ich weiß, das Rezept für die Asiatische Kürbissuppe habe ich schon einmal gepostet. Aber es gab doch tatsächlich noch 2 bis 4 Hakkaido zu kaufen und ich habe mir einen eingepackt.



Mein kleiner Sohn liegt mir regelmäßig in den Ohren, wann es endlich wieder Kürbis-Suppe gibt. Wer hat schon das Luxusproblem, dass sein Sohn auf so was Gesundes steht - und es jeden Tag essen könnte? :)

Und ich MUSS euch noch mal zeigen, wie einfach das mit meinem SoupMaker geht, sonst platze ich vor Begeisterung:


Das alles einfach in den SoupMaker geben und auf's Knöpfchen drücken. Fertig! In 25 Minuten habt ihr eine fertige, unheimlich cremige Suppe... geht das besser?

Ein kleiner Extratipp: Den Hokkaido bekommt ihr mit einem Brotmesser (Wellenschliff) durch wie Butter. Das habe ich heute zum ersten Mal gemacht und werde solche harten Sachen jetzt immer mit dem Brotmesser schneiden.

Bon Appetit!
Eure
Tanja

Kommentare:

  1. :) das ist was für mich, schnell und lecker :)
    gglg

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das ist der Hammer... eben mal schnell ein Süppchen und ich muss nicht Topf und Blender und die evtl. Sauerei beim Umschütten putzen. :)
    Schneller als ne Tütensuppe! :) Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was Nettes... =)